«

»

RPS-Beispiel: Zwischen den Zeilen lesen

Menschen mit RPS rühmen sich einer eventuell beneidenswerten Fähigkeit, das sogenannte „Lesen zwischen den Zeilen“. Eine damit zusammenhängende, jedoch seltener thematisierte Fähigkeit ist das „Schreiben zwischen den Zeilen“, was bedeutet, dass Aussagen in Texte und Sätze formuliert werden, welche dort nicht stehen. Die Forschung vermutete zeitweise, dass sich diese Aussagen in den Leerzeichen und/oder Zeilenabständen verstecken. Mikroskopische Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass dort auch unter extremer Vergrößerung nichts steht. Ebenso scheint zusätzlich mit den Fähigkeiten „Lesen“ und „Schreiben“ auch die Fähigkeiten „Zwischen den »Zeilen« hören“ und „Zwischen den »Zeilen« sagen“ einherzugehen, da auf diese Gesamtfähigkeit auch bei mündlichen Aussagen Bezug genommen wird. Allerdings mit der Formulierung „zwischen den Zeilen lesen“, was eventuell ein Indiz dafür ist, dass dies eine Visualisierungsbegabung ist und damit scheinbar im Bereich der Synästhesie anzusiedeln ist.

Die aktuelle Forschung geht davon aus, dass die grob als „Zwischen den Zeilen lesen“ benannte Fähigkeit mit der Sitte der indirekten Kommunikation zusammenhängt. Während mit der indirekten Kommunikation das tatsächliche Interesse kaschiert werden soll, wird das kaschierte Interesse über das „Lesen zwischen den Zeilen“ enttarnt und kann so scheinbar thematisiert werden. Eventuell handelt es sich also dabei um einen rivalisierenden und damit konfliktträchtigen Vorgang, da die Intention der indirekten Kommunikation nicht in der Entschlüsselung bestehen kann. Wäre Letzteres der Fall, hätte ja gleich direkt kommuniziert werden können.

Dennoch gilt als schlüssig, dass die Fähigkeit „Zwischen den Zeilen schreiben“ einerseits nicht notwendig für indirekte Kommunikation ist und andererseits auch in Fällen von direkter Kommunikation eingesetzt wird. Das „Zwischen den Zeilen lesen und schreiben/sagen und hören“ ist also eine von der indirekten Kommunikation scheinbar unabhängige Tätigkeit.

Sowohl in der empirischen Forschung als auch bei der Formulierung von Beispielen für erläuternden Texten, steht die Forschung vor dem Problem, dass aufgrund der fehlenden Fähigkeit „Zwischen den Zeilen schreiben/sagen“ keine Testtexte und Beispiele formuliert werden können, da eben die Forscher_innen nichts „dazwischen“ schreiben können und somit, z.B. für Testfragebögen. die Rückmeldung unumgänglich ist, dass dort nichts steht.

Daher wäre ich Ihnen dankbar – sollten Sie mit dem Right Planet Syndrome ausgestattet sein -, wenn Sie in den Kommentaren Beispiele formulieren würden, in welche Sie Aussagen zwischen die Zeilen schreiben. Ich freue mich ebenso über zusätzliche mir zugängliche Ausschreibungen dieser Aussagen, entweder von Ihnen selbst oder von anderen Leser_innen, die zumindest zwischen den Zeilen lesen können.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://takeoverbeta.de/2012/08/rps-beispiel-zwischen-den-zeilen-lesen/

2 Kommentare

  1. 1
    Zweisatz

    Sorry, da kann ich nicht helfen. Obwohl ich in den meisten Fällen RPS habe, entzieht sich mir die Fähigkeit, zwischen den Zeilen zu lesen. Zumindest konnte ich mit der Aufforderung, ich solle es tun, nie etwas anfangen. Ich kann allerdings nicht ausschließen, dass ich manchmal zwischen den Zeilen schreibe, aber da mir die Lesefähigkeit abgeht/da wahrscheinlich RPS zum Tragen kommt, no chance :(

      Zitieren  Antworten

  2. 2
    kiturak

    Sie wollen also mit diesem Text eigentlich sagen, neurotypische Menschen seien allesamt unsympathisch?

    Das war gelesen. Zwischen der ersten und der letzten Zeile.

    Zwischen die beiden vorangegangenen Zeilen habe ich mehrere Botschaften geschrieben. Sie sind mir beim darüber Nachdenken allerdings selbst nicht mehr eindeutig erklärbar; Beim zwischen den Zeilen Schreiben handelt sich also eventuell um eine Form der geheimen Nachrichtenübermittlung – ähnlich der Schreiben auf Papier, die sich nach dem Lesen selbst zerstören. Interessant wäre deshalb, ob die Botschaften von anderen wiederum noch lesbar sind.

      Zitieren  Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>