Schlagwort-Archiv: Protest

Flüchtlingsmarsch nach Berlin- Sep.2012

refugeestrikeberlin schreibt

Flüchtlingsmarsch nach Berlin september 2012

Aufruf an alle Flüchtlinge – Call for all refugees – فراخوان برای همه پناهجویان

German| English ↓ | Persian ↓ | Kurdish ↓ | Russian ↓ | French ↓

Um Freiheit zu erreichen, darf der Mensch nicht in Reih und Glied stehen, sondern muss die Reihe durchbrechen

Ihr, all die Asylsuchenden, die unter unmenschlichen Bedingungen in Deutschland leben und zuschauen wie euer Leben und das eurer Kinder einen langsamen Tod entgegen gehen, ihr, die wie Gefangene in Lagern gehalten werdet, im Angesicht all der diskriminierenden Bedingungen, die euch zu Bürgern zweiter Klasse machen, ihr, die jeden Moment die Abschiebung fürchtet, ihr, die auf der untersten Stufe einer ungerechten Gesellschaft steht und all ihr Gewicht auf euren Schultern tragt, -während ihr der grausamen und unmenschlichen Residenzpflicht gehorchen müsst: JETZT ist die Zeit gekommen, gegen all das aufzustehen.

JETZT ist die Zeit aufzustehen, weil wir nicht länger passiv Zeugen des Todes eines von uns sein möchten, denn die unmenschliche Behandlung der Asylbewerber in Deutschland kann jeden von uns in den Tod treiben.

[...]

Weiter geht es auf ihrer Website.

Der Aufruf ist verfügbar in den Sprachen Deutsch, Englisch, Persisch, d.h. Farsi/فارسی, Kurdisch, Russisch und Französisch.

Ab dem 8. September “werden Asylsuchende auf 2 verschiedenen Routen nach Berlin marschieren um dort der deutschen Regierung zu zeigen, dass auf jede Anwendung des unmenschlichen Abschiebegesetzes eine Reaktion der Bewegung folgen wird.”
In Berlin werden sie die folgenden Forderungen noch einmal vortragen

  • Abschaffung aller Flüchtlingslager in Deutschland
  • Abschaffung der Abschiebegesetze. Abschiebung ist unmenschlich und dient nur den politischen und ökonomischen Interessen der Mächtigen
  • Abschaffung der Residenzpflicht

Ablauf

Wie oben erwähnt, wird der Marsch nach Berlin gleichzeitig auf 2 verschiedenen Routen stattfinden: Auf der einen werden Flüchtlinge von Würzburg nach Berlin marschieren. Die andere führt mit Transportmitteln über die Flüchtlingslager Westdeutschlands. Beide Gruppen werden gleichzeitig in Berlin ankommen und dort zusammentreffen. Diese Aktion wird zunächst von Asylbewerbern aus Bayern und Baden-Württemberg ausgehen, wird sich aber nicht auf diese beiden Bundesländer beschränken. Alle Asylbewerber die in Lagern oder Städten auf dem Weg nach Berlin leben, werden besucht und eingeladen, am Protest teilzunehmen.

Der Aufruf richtet sich “[a]n alle Asylbewerber, Flüchtlinge und Immigranten in Deutschland“.

Helft ihn zu verbreiten!

Weitere Informationen, der Aufruf in anderen Sprachen und Kontaktdaten hier. Material zum Drucken hier.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://takeoverbeta.de/2012/08/fluechtlingsmarsch-nach-berlin-sep-2012/