Schlagwort-Archiv: Queerulant_in

Ob alltäglich oder ganz besonders

Schlagwörter: Queerulant_in – Ratschlagkolumne – Fragen

Vor genau einem Monat (welch Zufall) hatte ich dazu aufgerufen, mir Fragen zu schicken, die ich in der nächsten Ausgabe des_der Queerulant_in beantworten werde. Da ich mein Leben vorerst zurückhabe, habe ich nun Zeit zu erklären, worum es sich bei diesen Fragen handeln könnte. Es folgt ein kleines FAQ¹, dessen Fragen meiner blühenden Phantasie entspringen.

FAQ

(1) Kann ich die Hintergründe erklären oder muss meine Frage kurz sein?
Die Frage muss nicht kurz sein. In den meisten Fällen kann ich eine Frage besser beantworten, je mehr Hintergrund-Informationen ich habe. “Mehr Informationen” heißt natürlich nicht “alle” (z.B. Wie heißt dein Hund? Und magst du Snickers oder Mars mehr?). Wenn du das Gefühl hast, deine Frage wird ein Roman, schau vor dem Absenden nochmal drüber, ob sie sich kürzer zusammenfassen lässt. Es kann passieren, dass ich eine Frage bei der Veröffentlichung kürzen muss, wenn sie wirklich lang ist, aber ich arbeite trotzdem mit allen Informationen, die ich habe.

(2) Mein Problem ist eher unspektakulär. Du möchtest sicher eher flippige und coole Fragen für die Kolumne?
Nein. Eine Frage muss nicht besonders ausgefallen sein, um wichtig oder interessant zu sein. Viele Probleme haben einen gemeinsamen Kern. Zum Beispiel “Wie navigiere ich zwischenmenschliche Beziehungen?” oder “Wie kümmere ich mich um das, was ich brauche, ohne andere zu verletzen?” oder “Wie kümmere ich mich gut um mich?” (Übrigens so ziemlich meine Lieblingsthemen.)
Zum Beispiel habe ich schon mal beantwortet: Ich habe meiner*m Partner*in zugesagt, dass wir zusammenziehen, aber jetzt möchte ich nicht mehr. Ist das in Ordnung? Und Meine Mitbewohnerin belagert mich, wenn ich Ruhezeit zu Hause brauche. Wie sage ich ihr auf nette Art, dass sie mich in Ruhe lassen soll?

(3) Ich identifiziere mich nicht-cis und oder nicht-hetero, aber meine Frage hat damit nicht viel zu tun. Kann ich sie trotzdem stellen? Muss ich erwähnen, wie genau ich mich identifiziere?
Ja, du kannst sie trotzdem stellen. Nein, das musst du nicht erwähnen.
Ich beantworte zwar keine Fragen von Menschen, die cis und hetero sind in dieser Kolumne, aber wenn deine Frage nichts mit deiner Identität zu tun hast, musst du sie auch nicht erwähnen. Ich erwarte also keine Einleitung wie folgt: “Ich identifiziere mich als genderqueer und würde gerne wissen, wie ich mich in der Prüfungszeit gut um mich kümmern kann”. Ich gehe einfach davon aus, dass Menschen, die cis und hetero sind die Bedingungen respektieren und keine Fragen einsenden.

(4) Kann ich mir sicher sein, dass meine Anonymität gewahrt wird?
Ja. Stell deine Frage am besten so, wie du sie auch veröffentlicht sehen willst. Du kannst mit einem Spitznamen unterschreiben oder gar nicht. Den Spitznamen benutze ich dann, um dich in meiner Antwort anzusprechen.
Deine E-Mail-Adresse werde nur ich zu Gesicht bekommen, niemand sonst. Sie wird erst recht nicht veröffentlicht oder weiterverkauft oder für andere Zwecke benutzt.
Wenn du nach dem Absenden deiner Frage bemerkst, dass du deine Frage gerne anders gestellt hättest, kannst du ruhig noch eine Mail zur Korrektur schicken.

(5) Meine Frage klingt so lächerlich / Ich will niemandem Zeit stehlen (Redewendung) / Mir wurde schon gesagt, ich soll mich einfach zusammenreißen / Ich trau mich nicht.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine Frage gibt, die zu unwichtig ist (siehe Punkt 2: es gibt einen gemeinsamen Kern). Wenn du dich nicht traust, ist das in Ordnung. Aber wenn ich irgendwas tun kann, das dir helfen würde deine Frage zu stellen, lass es mich wissen. Wenn dir deine Frage zu klein und unwichtig vorkommt, kannst du auch gerne mit mir Rücksprache halten, ob ich sowas denn auch beantworten will.

So viel zu meinem kleinen FAQ. Wie immer gehe ich auf weitere Unklarheiten gerne in den Kommentaren oder per Mail ein.

Jetzt wann und wo?

Bis zum 21.3.2013 ist noch Zeit mir Fragen zu schicken. An die E-Mail-Adresse: zweisatz [at] takeoverbeta [Punkt] de. Die Antwort(en) werden dann in der_dem Queerulant_in stehen, die_der im April/Mai erscheint.

Seid versichert: ich freue mich wie ein Obst (d.h. sehr doll) über jede Frage. Es gibt keine schlechten Fragen.

1 Frequently Asked Questions = häufig gestellte Fragen

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://takeoverbeta.de/2013/03/ob-alltaeglich-oder-ganz-besonders/

Du und ich, gemeinsam in der_dem Queerulant_in

Auch erschienen auf High on Clichés

Is it a bird? Is it a plane? Nein, es ist eine Zeitschrift!

Queerulant_in ist eine Zeitschrift, welche sich mit sexuellen Identitäten, Geschlechtsidentitäten und allerlei anderer politischer Dinge, Machtstrukturen und so weiter auseinandersetzt. Das Magazin entsteht mit viel ehrenamtlicher Arbeit, viel Schweiß und kann durch die finanzielle Hilfe unserer Unterstützer_innen gedruckt werden.

Um euch ein genauers Bild zu machen, klickt auf die Website oder ladet euch die bisher erschienenen Ausgaben im PDF-Format herunter:
Ausgabe 1, (4,6 MB, April 2012)
Ausgabe 2 (16,4 MB , August 2012)
Ausgabe 3 (7,0 MB, Dezember 2012)

Die Rede ist aber nicht umsonst von einer “Zeitschrift”, denn wenn man schnell genug ist, kann man sie_ihn an diesen Orten in Deutschland, Österreich und der Schweiz kostenlos erhalten (zur Karte scrollen).

@schokopflaster hat mich nun gefragt, ob ich mir vorstellen könnte, dafür eine Advice Column (Ratschlag…Kolumne?) zu schreiben. Nachdem ich aufgehört hatte zu quietschen, habe ich zugesagt.

Aber für eine solche Kolumne fehlt natürlich eine entscheidende Zutat: eine Frage.

Deswegen rufe ich euch hiermit auf, eure Frage zu Themen des (queeren? trans*? lesbischen? agender? pansexuellen? questioning? usw. usf.) Lebens zu stellen.

Zu beachten: Die_der Queerulant_in erscheint vierteljährlich, entsprechend müsst ihr für die Antwort ein wenig Geduld aufbringen. Ich plane überschüssige Fragen ab dem Erscheinungsdatum der nächsten Ausgabe auf meinem Blog (oder vielleicht “drüben”) zu beantworten.

Ob ihr mir mit einer solchen Frage vertraut, könnt ihr vielleicht anhand meines Ratschlag-Tumblrs [Englisch] abschätzen. Meine Begeisterung fürs Thema kommt von Captain Awkward [Englisch].
Eure Fragen und meine Antworten werden auf Deutsch besprochen (und bitte gestellt), da die_der Queerulant_in sich an eine deutschsprachige Leser*innenschaft richtet.

Eure Frage bitte an: zweisatz [AT] takeoverbeta [Punkt] de.
Betreff: Queerulant_in

Es werden keine privaten Daten wie die E-Mail-Adresse veröffentlicht. Ich zitiere lediglich (möglicherweise etwas gekürzt) euren Fragen-Text. Ihr müsst keinen Realnamen aufführen bzw. könnt mir sagen, mit welchem Spitznamen ihr am liebsten angesprochen werden möchtet.

Wenn ihr Freund*innen kennt, die das interessieren könnte, gerne weiterverbreiten!

Weitere Unklarheiten können in den Kommentaren oder per Mail beseitigt werden. :)

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://takeoverbeta.de/2013/02/du-und-ich-gemeinsam-in-der_dem-queerulant_in/